Autor Thema: Eidos wird verkauft  (Gelesen 2178 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Eidos wird verkauft
« am: 2004-12-22, 14:13:01 »
Ja, ihr lest richtig!

Das hier habe ich in der heutigen Ausgabe der PC Powerplay gelesen:

"Was seit dem finanziellen Desaster der Unternehmung Ion Storm immer wieder als Gerücht durch die Medienlandschaft geisterte, ist jetzt traurige Gewissheit: Auf der letzten Aktionärs-Hauptversammlung wurde der Verkauf des britischen Publishers Eidos beschlossen. Verhandlungen mit potentiellen Käufern laufen inzwischen bereits. Die Planungen für das nächste Jahr gehen unterdessen weiter ihren gewohnten Gang. Unter anderem sollen folgende Spiele erscheinen: Hitman 4, Tomb Raider 7, Championship Manager 5, Project Snowblind, Imperial Glory, Just Cause und 25 to life."

Das ist die Quittung für Warzone!
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.

Offline Biveprojekt

  • Elite
  • *
  • Beiträge: 227
Re: Eidos wird verkauft
« Antwort #1 am: 2004-12-22, 15:11:21 »
Zitat von: Kreuvf

Das ist die Quittung für Warzone!


positiv oder negativ

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Eidos wird verkauft
« Antwort #2 am: 2004-12-22, 15:13:40 »
Es geschieht Eidos einfach Recht! Sie haben ein eingespieltes Team motivierter Programmierer und Designer abgestoßen, die im Nachhinein großen Erfolg hatten, nur um mehr Gewinne zu machen...
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.