Autor Thema: 300 Einheiten in 2.1.1  (Gelesen 5296 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Omikronman

  • Gast
300 Einheiten in 2.1.1
« am: 2009-01-27, 21:42:25 »
Habe eben das Einheiten Limit erkundet.

Offline Fingolfin

  • Globaler Moderator
  • Spezialist
  • *
  • Beiträge: 470
Re: 300 Einheiten in 2.1.1
« Antwort #1 am: 2009-01-27, 22:08:50 »
Gabs schon vor 2.1

Omikronman

  • Gast
Re: 300 Einheiten in 2.1.1
« Antwort #2 am: 2009-01-27, 22:35:12 »
Schade, vor langer Zeit waren es mal 999 Einheiten glaub ich. Aber die 200 schafft der iMac schon nicht mehr in 60 fps.

Offline Fingolfin

  • Globaler Moderator
  • Spezialist
  • *
  • Beiträge: 470
Re: 300 Einheiten in 2.1.1
« Antwort #3 am: 2009-01-28, 13:32:31 »
In der Originalversion waren es afaik 100 Einheiten

Omikronman

  • Gast
Re: 300 Einheiten in 2.1.1
« Antwort #4 am: 2009-01-28, 13:35:22 »
Ja, das habe ich auch so in Erinnerung. Etwas rätselhaft ist mir, weshalb Warzone bei etwas über 200 Einheiten anfängt zu ruckeln, egal in welchen Bildmodi. Der iMac dürfte schnell genug sein, noch viel mehr zu bewegen, und im Original Warzone bewegt er restlos alles ohne jegliche Mühe. Die Texturgrößen habe ich schon durchprobiert.

Offline Fingolfin

  • Globaler Moderator
  • Spezialist
  • *
  • Beiträge: 470
Re: 300 Einheiten in 2.1.1
« Antwort #5 am: 2009-01-28, 14:13:14 »
War das in einem Onlinespiel?

Omikronman

  • Gast
Re: 300 Einheiten in 2.1.1
« Antwort #6 am: 2009-01-28, 14:25:01 »
Nein, ein Einzelspieler Skirmish Game

Offline cybersphinx

  • Elite
  • *
  • Beiträge: 166
Re: 300 Einheiten in 2.1.1
« Antwort #7 am: 2009-01-28, 16:47:40 »
Etwas rätselhaft ist mir, weshalb Warzone bei etwas über 200 Einheiten anfängt zu ruckeln, egal in welchen Bildmodi. Der iMac dürfte schnell genug sein, noch viel mehr zu bewegen, und im Original Warzone bewegt er restlos alles ohne jegliche Mühe.
Weil der Grafikcode für die Einheiten sehr suboptimal ist (die OpenGL-Portierung, deshalb läuft das Original besser), und deshalb ziemlich viel Grafikleistung frisst.

Offline MaxPower90

  • Crack
  • *
  • Beiträge: 102
Re: 300 Einheiten in 2.1.1
« Antwort #8 am: 2009-01-28, 21:16:39 »
was bedeutet es das der Grafikcode Suboptimal ist?

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Re: 300 Einheiten in 2.1.1
« Antwort #9 am: 2009-01-28, 21:32:51 »
Suboptimal ist ein Euphemismus für "sehr schlecht" ;)
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.

Offline MaxPower90

  • Crack
  • *
  • Beiträge: 102
Re: 300 Einheiten in 2.1.1
« Antwort #10 am: 2009-01-28, 23:23:16 »
Ach er meinte es wort wörtlich xD. Ich dachte es hätte irgendwas mit der Programmierung zu tun :D

Offline cybersphinx

  • Elite
  • *
  • Beiträge: 166
Re: 300 Einheiten in 2.1.1
« Antwort #11 am: 2009-01-29, 00:46:08 »
Ach er meinte es wort wörtlich xD. Ich dachte es hätte irgendwas mit der Programmierung zu tun :D
Hat es schon auch. Der 3D-Code wurde halt von Direct3D (oder Glide?) auf OpenGL portiert, erstmal ohne das großartig zu optimieren. Der Terrain-Code wurde inzwischen schon deutlich verbessert, der für Einheiten und Gebäude bis jetzt noch nicht (ist u.a. wegen der Teamfarben nicht so einfach).

Offline JägerKiller

  • Veteran
  • *
  • Beiträge: 50
Re: 300 Einheiten in 2.1.1
« Antwort #12 am: 2009-02-09, 13:45:34 »
Man kann also 300 Truppen in der Version machen???
Ned schlecht ;) wollte schon immer mal den Gegner in der Kampagne überrannen ohne selbst was zu tun XD
Naja is nach mir doch leicht übertrieben( ok fürs MP is des sicher ganz lustig Armeen aufeinander zu hetzen ;) ).
Doch fürs Singleplayer is des ned so gut-.- Mit so ner Armee hat der PC doch keine Chance mehr oder irre ich mich hier?
Der SP Spass lässt dan leider zu wünschen übrig. Naja was sagt ihr den dazu?

Euer Jägerle
Jede Frage braucht eine Antwort. Doch nicht alles was ein Fragezeichen am Schluss des Satzes hat ist eine Frage. Und nicht jede Antwort ist eine korrekte Antwort.