Autor Thema: Gna-Trackers geschlossen  (Gelesen 2441 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Gna-Trackers geschlossen
« am: 2009-02-11, 14:45:32 »
Seit einiger Zeit schon läuft parallel zu den Trackers auf Gna (Software zur Verwaltung von Fehlerberichten, neuen Codestücken etc.) eine weitaus umfangreichere Software auf der Entwicklerhomepage. Wie devurandom auf der Mailing-Liste bereits am Sonntag mitteilte, wurden die Gna-Trackers für neue Einträge geschlossen.

Als Konsequenz daraus müssen alle neuen Fehlerberichte daher in Trac, der neuen Tracker-Software, eingetragen werden. Trac bietet im Vergleich zu Gna einige Vorteile, die das Leben vor allem für die Entwickler einfacher machen. Der direkte Hauptvorteil für Durchschnittsbenutzer ist die Möglichkeit einen bestehenden Account von wz2100.net nutzen zu können, um Fehlerberichte einzuschicken. Wie auch auf Gna.org, benötigt man für trac keinen Account, kann also anonym Beiträge verfassen.

Eine Verbindung über das HTTPS-Protokoll konnte ich in einem kurzen Test allerdings nicht herstellen, weshalb in Zukunft wohl auf eine verschlüsselte Verbindung verzichtet werden muss. Weitere Informationen dazu werden gegebenfalls später hinzugefügt.

Update 15:00 Uhr: Der Webmaster von wz2100.net teilte mir soeben mit, dass HTTPS nicht zur Verfügung steht, da dieses zur Administration der Serverinterfaces verwendet wird.

Update 16.02.2009: Informationen zur Notwendigkeit von Accounts bei Gna und auf trac nachgetragen.

Links
Trac - unter anderem Bugtracker für das Warzone 2100 Resurrection Project
Entwickler-Mailing-Liste: Gna trackers closed for new submissions
Bug-Tracker auf Gna
Patch-Tracker auf Gna
« Letzte Änderung: 2009-02-16, 13:08:08 von Kreuvf »
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.