Autor Thema: Warzone 2100 2.1.3 veröffentlicht  (Gelesen 3745 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Warzone 2100 2.1.3 veröffentlicht
« am: 2009-04-02, 21:27:48 »
Gestern, am 1. April 2009, war es so weit: Version 2.1.3 wurde von den Entwicklern veröffentlicht. Wie für die Versionen der 2.1er-Reihe üblich handelt es sich auch dieses Mal wieder um eine Fehlerbehebungsversion.

Und unter anderem wurde der "most complained-about bug" (Fehler, über den es die meisten Beschwerden gab) behoben: In Netzwerkspielen kam es oftmals vor, dass ein Spieler einen anderen attackierte und es für ihn so aussah als würden die Ziele sich hochheilen. Dies lag daran, dass keine Informationen über feindliche Forschungen übertragen wurden, sodass es für den einen Spieler aussah als hätte eine Mauer keine Mauerupgrades, während es für den verteidigenden Spieler so aussah als hätte eine Waffe keine Waffenupgrades. So kam es dann bei der Synchronisation dazu, dass eine der beiden Versionen als Wahrheit genutzt wurde. Behoben in Revision 6915.

In den Revisionen 6899, 6898, 6878 und 6857 wurden Abstürze im Zusammenhang mit dem Netzwerk-Log-Code, der Wegsuche, dem Chat während der Spielerstellung und brennenden Scavengers behoben.

Beim Versand großer Datenmengen konnte es vorkommen, dass ein Spieler aus dem Spiel fliegt, was vor allem bei längeren Spielen vorkam. Dies wurde in Revision 6890 behoben.

Mit Urban Chaos ist eine neue Vierspielerkarte für den Mehrspielermodus hinzugekommen (Revision 6827) und Wasserfelder auf der Karte Little Egypt wurden ebenfalls korrigiert (Fehler #9658, Revision 6825).

Auch wenn in der Ankündigung der Entwickler nichts Genaues dazu steht, nehme ich an, dass folgende Punkte weiterhin gelten:
  • Spielstände der 2.0er-Reihe funktionieren nicht mit dieser Version.
  • Spielstände aus der 2.1 Beta 4 (und nur dieser Version der 2.1er-Reihe) funktionieren nicht mit dieser Version.
  • Der Netzwerkcode ist zwar stark verbessert, aber es kann immer noch vorkommen, dass das Spiel nicht mehr synchron läuft.
  • Unter Mac OS X kann es zu einem Spielabsturz kommen, wenn die Sprache über das Sprachmenü geändert wird (Ticket #170).

Downloads
Warzone 2100 2.1.3 - Windows (von Gna.org, ~41,8 MiB)
Warzone 2100 2.1.3 - Windows (von Warzone2100.de, ~41,8 MiB)
Warzone 2100 2.1.3 - Windows (Debug) (von Gna.org, ~41,9 MiB)
Warzone 2100 2.1.3 - Windows (Debug) (von Warzone2100.de, ~41,9 MiB)
Warzone 2100 2.1.3 - Fedora Core 10 RPM (von Gna.org, ~43,1 MiB)
Warzone 2100 2.1.3 - Fedora Core 10 RPM (von Warzone2100.de, ~43,1 MiB)
Warzone 2100 2.1.3 - Mac OS X 10.4/10.5 (von Gna.org, ~45,7 MiB)
Warzone 2100 2.1.3 - Mac OS X 10.4/10.5 (von Warzone2100.de, ~45,7 MiB)
Warzone 2100 2.1.3 - Quelltexte (von Gna.org, ~42,8 MiB)
Warzone 2100 2.1.3 - Quelltexte (von Warzone2100.de, ~42,8 MiB)

Die Debug-Version liefert im Falle eines Absturzes mehr Informationen zur Behebung des Problems. Es empfiehlt sich daher bei einem reproduzierbaren Fehler diesen mit der Debug-Version zu reproduzieren und die daraus gewonnenen Daten für den Fehlerbericht zu verwenden.

Die Downloads werden am Wochenende auf Warzone2100.de hochgeladen, dabei werde ich dann auch gleich die noch ausstehende Version 2.1.2 hochladen und im entsprechenden Artikel verlinken.

Vielen Dank an die Entwickler und alle, die ebenfalls zu diesem Projekt beigetragen haben, für ihr schier unermüdliches Engagement Warzone 2100 voranzutreiben 8)

Update 05.04.2009 12:00 Uhr: Weitere Downloads hinzugefügt und Warzone2100.de-Downloads hinzugefügt.
« Letzte Änderung: 2009-04-05, 11:56:14 von Kreuvf »
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Re: Warzone 2100 2.1.3 veröffentlicht
« Antwort #1 am: 2009-04-05, 12:08:01 »
Es sind nun auch Windowsversionen verfügbar.
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.