Autor Thema: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)  (Gelesen 8701 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.855
    • https://kreuvf.de/
Kommentare zum Artikel "Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1".
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.

Offline MaxPower90

  • Crack
  • *
  • Beiträge: 102
Re: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)
« Antwort #1 am: 2007-10-12, 01:06:57 »
Also das mit der lernenden KI hört sich ja mal sehr viel versprechend an. Ich bin mal sehr gespannt! Aber wie ist das nun mit der änderung an der panzerung von "droids"? sieht man denn dan im Entwurf-menü wie viel panzerung man vorne hat und wie viel hinten?

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.855
    • https://kreuvf.de/
Re: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)
« Antwort #2 am: 2007-10-12, 18:32:34 »
Aber wie ist das nun mit der änderung an der panzerung von "droids"? sieht man denn dan im Entwurf-menü wie viel panzerung man vorne hat und wie viel hinten?
Erstmal ist es so, dass die Entwickler diese Möglichkeit nur hinzugefügt haben, diese aber als Standard nicht nutzen, daher wird die Nutzung dieses Features wohl vor allem Moddern überlassen bleiben.

Ich würde mir selbstverständlich wünschen, dass man das im Entwurf-Menü sieht, weiß aber nichts Genaues.
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.

Offline Gorsi

  • Elite
  • *
  • Beiträge: 208
  • I'm the WZ Boon :D
    • SysProfile
Re: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)
« Antwort #3 am: 2007-10-13, 08:02:46 »
mhm... wenn du mit dem Entwurfmenü das meinst wo man sich im spiel die Panzer erstellen kann dann wäre es doch schwachsinnig da noch einen Menüpunkt zu setzen um auszuwählen zwischen "volle _alte_ panzerung" und "Vorne viel, hinten wenig"... In manchen situationen wäre zweitens sicherlich gut aber meißtens würde man doch ehr erstere wahl nehmen da das Torret ja auch beweglich ist und sich die kleinen racker auf dem spielfelt nicht umdrehen wollen sondern nur ihren geschützturm drehen.

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.855
    • https://kreuvf.de/
Re: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)
« Antwort #4 am: 2007-10-14, 09:53:59 »
[...] auszuwählen zwischen "volle _alte_ panzerung" und "Vorne viel, hinten wenig"... [...]
Nein, so war das nicht gemeint :P
Das wird per Mod/Standard angegeben, ob die alte Panzerung oder das neue System hast. Inwiefern man dann im Spiel überhaupt noch einstellen können wird wie die Panzerung verteilt ist, weiß ich nicht. Aber so wie sich das anhört, wird man im Spiel nichts einstellen können.
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.

Offline Black NEXUS

  • Held
  • *
  • Beiträge: 880
  • Das Web ist die Zukunft
    • German-Furs Network
Re: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)
« Antwort #5 am: 2007-10-14, 12:31:08 »
Also da bin ich mal wirklich gespannt, neue KI, die auf den Maps pro Spiel immer besser wird, die alles möglich ausprobiert, geil^^

Das mit den ganzen Texten, dass die nur noch in einer Datei sind, ist auch gut, wird dann einfacher sein, Mods zu erstellen^^ Die neue Sprachunterstützung ist auch gut^^ Und die neue Grafikunterstützung wird wohl hoffentlich auch die Schatten glätten^^

Zu dem neuen Treffersystem, nun ja, das wird ja dann realitätsbezogen sein, also ich fände das klasse. Ich denke mal, die Ungenauigkeit der Attillerie wird duch den Umgebungsschaden weg gemacht. Was aber geil sein wird, ist das mit der Geschwindigkeit, setzt man auf kleine und schnelle Panzer, wird man wohl viel mehr Chancen haben^^

Hoffentlich kommt das wirklich noch dieses Jahr raus, wird voll geil, muss man sich garantiert umstellen^^
Map-Konverter für alte Maps
Kinderleicht Maps von CD zu GPL konvertieren

Offline Gorsi

  • Elite
  • *
  • Beiträge: 208
  • I'm the WZ Boon :D
    • SysProfile
Re: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)
« Antwort #6 am: 2007-10-19, 13:31:11 »
[...] auszuwählen zwischen "volle _alte_ panzerung" und "Vorne viel, hinten wenig"... [...]
Nein, so war das nicht gemeint :P
Das wird per Mod/Standard angegeben, ob die alte Panzerung oder das neue System hast. Inwiefern man dann im Spiel überhaupt noch einstellen können wird wie die Panzerung verteilt ist, weiß ich nicht. Aber so wie sich das anhört, wird man im Spiel nichts einstellen können.
naja, das --->einzigste<--- (*EDIT: grausam :D schreib doch bitte einzige ^^..thx...S16 PS: ;) nimms nicht ernst :P*) was ich mir vorstellen könnte wäre das die Rümpfe dann umgeschrieben werden in ihrer panzerung.. das er anfangsrumpf und dessen nachfolger dann vllt (fiktive werte) ne panzerung von 100 haben an der front und am heck nur 60.. die nächste generation dann rundrum ne panzerung von 75 (dann praktisch für Panzer mit motar etc) usw.. weil wärend des spieles einstellen welcher Rumpf welche panzerung haben soll wäre zu zeitintensiv, und es würde anfänger überfordern...
« Letzte Änderung: 2007-10-20, 20:03:45 von Soulreaver16 »

Offline Gothmog

  • Anfänger
  • Beiträge: 4
Re: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)
« Antwort #7 am: 2007-12-27, 12:03:03 »
Bin gespannt wie das mit den angekündigten "Multiturrets" umgesetzt wird. Hoffentlich kann man da auch Waffentürme und ander Türme kombinieren. Bewaffnete Baufahrzeuge wären z.B. schön, oder man kann seine Panzer gleich zur Reparatureinheit aufwerten.

Offline Gorsi

  • Elite
  • *
  • Beiträge: 208
  • I'm the WZ Boon :D
    • SysProfile
Re: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)
« Antwort #8 am: 2007-12-27, 19:11:45 »
Solche ideen sind zwar immer wieder toll anzuhören... aber wenn man 20 panzer losschickt wovon 5 nicht nur schießen sondern ganz nebenbei die anderen wieder reparieren... das würde dann etwas doof... das nennt man dann eine schlacht auf ewigkeit. Denke man sollte abwägen was davon nich im bereich des erträglichen ist.

Offline Gothmog

  • Anfänger
  • Beiträge: 4
Re: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)
« Antwort #9 am: 2007-12-29, 16:22:45 »
Gehst du etwa am Anfang ohne Reparaturpanzer ins Gefecht? Hört sich für mich etwas seltsam an..... Meistens gewinne ich gegen meine Kumpels
aus genau diesem Grund. Ohne Reparaturpanzer verlierst du meiner Meinung nach am Anfang einfach zu viele Enheiten. Da ist es dann eigentlich egal ob du zwei Panzer oder nur verwendest. Die Multiturrets werden sicher mehr kosten. Ich frage mich nur gerade ob auch ein Kommando/Sensor-Panzer gehen wird? Evtl. ist es ja so geregelt das nur ein Systemturm verwendet werden kann...

Offline Gorsi

  • Elite
  • *
  • Beiträge: 208
  • I'm the WZ Boon :D
    • SysProfile
Re: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)
« Antwort #10 am: 2007-12-30, 13:49:56 »
Ja, ich gehe teilweise ohne solche Panzer in die Schlacht. Allerdings stehen die dann direkt hinter der Front und können dank Räder statt Ketten sofort hergeholt werden, wenn Hover vorhanden dann dadurch ersetzt.

Allerdings finde ich die Repairfahrzeuge manchmal echt doof, fachen zwischen 20 angekratzten Panzern umher und wissen nicht was sie tun sollen... Hoffe da lernt die Ki auch noch ein wenig dazu in folgenden Versionen.

Offline Gothmog

  • Anfänger
  • Beiträge: 4
Re: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)
« Antwort #11 am: 2007-12-30, 14:15:30 »
Ich vermute mal das die KI gar nicht so blöd ist. Es soll immer der am schwerten beschädigte Panzer repariert werden, ist zumindest mein Gefühl.
Nur müssen dafür andere Panzer wegfahren. Daraus resultiert meiner Meinung nach das Gewusel. Würde mich mal interessieren wie das implementiert wurde. Meiner Meinung nach sucht sich jeder Panzer seinen eigenen Weg. Die bräuchten so ne Art "Schwarm-Intelligenz". Mit etwas mehr Freizeit.......

Offline Gorsi

  • Elite
  • *
  • Beiträge: 208
  • I'm the WZ Boon :D
    • SysProfile
Re: Spezialinterview #1: Warzone 2100 2.1 (08.10.2007)
« Antwort #12 am: 2007-12-30, 15:13:59 »
Die reparieren nicht nur die am stärksten beschädigten, esseidenn die haben ein zugewiesenes "sichtfeld" in dem sie agieren... sagen wir 5 felder um ihren derzeitigen standort. Jenachdem wie groß der ist, dann könne man als laie bzw unwissende es herrausfinden. Es standen nur teilweise auch schon  oft Panzer dem dem Repairpanzer die beschädigt waren und der stand die ganze zeit doof herum bis ich ihn mal angewiesen habe das er reparieren gehen sollen, und nein ich hab nicht im auswahlmenü auf "halt" oder so geklickt. bzw Stellung Halten. Dann tut auch kein Truck mehr was.