Autor Thema: Download Center in neuem Gewand  (Gelesen 2902 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Download Center in neuem Gewand
« am: 2006-10-29, 17:54:52 »
Wie vor zwei Wochen angekündigt gibt es heute ein neues Download Center.

Neben der Optik hat sich auch die Subdomain geändert, unter der das Download Center erreichbar ist. Die neue Adresse lautet daher: http://files.warzone2100.de/

Mit dem Umstieg auf ein viel schlankeres System sind uns allerdings auch vorerst viele Vorteile der alten Download Engine abhanden gekommen. So kann man Downloads weder bewerten noch Kommentare dazu abgeben, es gibt zu den einzelnen Downloads keine Hinweise oder Beschreibungen und sämtliche Kategorien sind klein geschrieben.

All diese Punkte werden in naher Zukunft angegangen und mit einer einfachen Lösung behoben werden.

Vielen Dank für euer Verständnis,

euer warzone2100.de-Team
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.

Offline Black NEXUS

  • Held
  • *
  • Beiträge: 880
  • Das Web ist die Zukunft
    • German-Furs Network
Re: Download Center in neuem Gewand
« Antwort #1 am: 2006-11-01, 19:12:32 »
Ich verstehe trotzdem noch nicht, warum du überhaupt umgestiegen bist, so viel Arbeit nur wegen der Optik? Und dann weniger Möglichkeiten?

Naja, egal, hauptsache es läuft :P
Map-Konverter für alte Maps
Kinderleicht Maps von CD zu GPL konvertieren

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Re: Download Center in neuem Gewand
« Antwort #2 am: 2006-11-01, 19:36:45 »
Wir nicht "ich" sind umgestiegen, das ist eine Gemeinschaftsarbeit.

Zum Thema: Das Problem am alten Download Center/der alten Download Engine ist einfach, dass sie wie so viele frei verfügbare Skripte im Netz komplett eigenständig ist - Kommentare, Downloads, User, Wertungen, all das wird in einer eigenen Datenbank mit einer komplett eigenen Struktur gespeichert und Konverter für andere Systeme sind nicht vorhanden. Würden wir also versuchen wollen dieses Datenmonstrum irgendwie mit dem jetzigen Board-System zu verbinden, würden wir entweder Schiffbruch erleiden oder nach Tagen und Nächten voll harter Arbeit eine Teillösung hinbekommen, was dann aber wieder ein viel größeres Problem schaffen würde: Boardupgrades müssten immer sehr speziell und ohne das Automatik-Tool von SMF erfolgen. Und gerade das wäre so enorm mühsam (bei kleinen Updates, bei denen nur vier-fünf Files geändert werden, kann man das in einer halben Stunde locker per Hand schaffen), dass die investierte Zeit nicht mehr mit dem daraus resultierendem Nutzen in vernünftigem/wirtschaftlichem Verhältnis stünde. Und mit jedem Update des Download-Skriptes oder des Board müssten hunderte Querverbindungen, die von uns nur der Nutzbarkeit wegen geschaffen wurden, überprüft und gegebenenfalls geändert werden.

Dass das mit steigendem Alter der Installationen immer unzumutbarer wird, dürfte offenkundig sein.

Deswegen sprach ich oben auch von "schlanker" - das jetzige Download Center hat den Vorteil extrem klein zu sein und wird auch in einigen Jahren keine Updates brauchen, wir können uns also darauf verlassen, dass dieses Skript konstant seine Arbeit leistet ohne dauernd gewartet werden zu müssen.

P.S.: Die Download Engine hatte nebenbei bemerkt auch noch einige sehr nervige Nachteile - teilweise sind die Kommentare zum Ort puren Spams verkommen und auch die Beseitigung von Spam würde wieder unsere Zeit kosten.
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.