Autor Thema: Kein Umzug auf einen Rootserver (12.08.2007)  (Gelesen 6312 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Kein Umzug auf einen Rootserver (12.08.2007)
« am: 2007-08-12, 18:45:30 »
Kommentare zum Artikel "Kein Umzug auf einen Rootserver".
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.

Offline Black NEXUS

  • Held
  • *
  • Beiträge: 880
  • Das Web ist die Zukunft
    • German-Furs Network
Re: Kein Umzug auf einen Rootserver (12.08.2007)
« Antwort #1 am: 2007-08-13, 11:27:41 »
Was wolltet ihr mit dem Root anfangen? Neue Lobby für deutsche WZ2100-Fans oder was^^
Map-Konverter für alte Maps
Kinderleicht Maps von CD zu GPL konvertieren

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Re: Kein Umzug auf einen Rootserver (12.08.2007)
« Antwort #2 am: 2007-08-13, 11:47:24 »
Man hätte z. B. einen TS2- oder TS3-Server für die Community basteln können und wir hätten statt der langsamen .htaccess-Dateien direkt die Konfigurationsdatei des Webservers nutzen können.

Überhaupt hätte man wie gesagt so ziemlich alles machen können und, wenn möglich, warum sollte es bei einer entsprechend großen Community natürlich, nicht einen deutschen Lobbyserver geben?
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.

Offline Black NEXUS

  • Held
  • *
  • Beiträge: 880
  • Das Web ist die Zukunft
    • German-Furs Network
Re: Kein Umzug auf einen Rootserver (12.08.2007)
« Antwort #3 am: 2007-08-13, 11:55:31 »
Ja schon, aber wollt ihr das immer alleine zahlen? Oder habt ihr Sponsoren?

Mit dem TS2 Server könnte ich euch weiterhelfen, wir vergeben welche, also wenn ihr wollt, PM an mich, gebe ich mal Daten ;)

Das mit den Deutschen Lobbyserver bekommen wir auch noch hin ;)
Map-Konverter für alte Maps
Kinderleicht Maps von CD zu GPL konvertieren

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Re: Kein Umzug auf einen Rootserver (12.08.2007)
« Antwort #4 am: 2007-08-13, 12:26:38 »
Ja schon, aber wollt ihr das immer alleine zahlen? Oder habt ihr Sponsoren?
Sponsoren haben die schlechte Angewohnheit dich in eine Abhängigkeit zu bringen ;) Und wenn ich dann z. B. Werbung auf der Seite haben muss oder bestimmte News zu irgendwelchen Produkten des Sponsors posten muss, sehe ich es lieber, wenn die Seite aus eigenen Mitteln bezahlt wird.

Mit dem TS2 Server könnte ich euch weiterhelfen, wir vergeben welche, also wenn ihr wollt, PM an mich, gebe ich mal Daten ;)
Danke für das Angebot, müssen wir mal genauer drüber sprechen (deine E-Mail-Adresse habe ich als Admin ja ^^).


Das mit den Deutschen Lobbyserver bekommen wir auch noch hin ;)
Solange der normale Lobbyserver nicht durchgehend mit Spielen gefüllt ist, brauchen wir uns um den aber keine Gedanken machen. Weiterhin weiß ich nicht, ob das Lobbyserver-Skript quelloffen ist, wobei ich glaube, dass sich auch da bei einer entsprechenden Situation durchaus etwas machen ließe.
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.

Offline Black NEXUS

  • Held
  • *
  • Beiträge: 880
  • Das Web ist die Zukunft
    • German-Furs Network
Re: Kein Umzug auf einen Rootserver (12.08.2007)
« Antwort #5 am: 2007-08-13, 12:29:31 »
Es gibt ja auch freie Spender, ist zwar keine sichere Finanzierung, kann aber helfen^^

Bau doch mal einen PayPal-Spendebutton hier ein, evt. tut sich ja was^^
Map-Konverter für alte Maps
Kinderleicht Maps von CD zu GPL konvertieren

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Re: Kein Umzug auf einen Rootserver (12.08.2007)
« Antwort #6 am: 2007-08-13, 12:31:56 »
Nein, Paypal wird von mir boykottiert, da die dich im Ernstfall nicht an dein Geld lassen können und erstmal viele Fragen stellen (war so beim Fall des supernatureforums, wo da einiges an Geld auf dem Paypal-Account lag, er dann eine Mahnung bekam und Paypal erst nach viel Papierkram das Geld freigab).

Und wie gesagt: Geld hat nicht die Hauptrolle gespielt, denn es ist immer noch genauso rausgeworfenes Geld, wenn der Server spendenfinanziert wäre und wir den trotzdem nicht ausreizen könnten ^^
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.

Offline Black NEXUS

  • Held
  • *
  • Beiträge: 880
  • Das Web ist die Zukunft
    • German-Furs Network
Re: Kein Umzug auf einen Rootserver (12.08.2007)
« Antwort #7 am: 2007-08-13, 12:34:47 »
Das stimmt, wozu einen Root, wenn man ihn nicht nutzen kann^^
Map-Konverter für alte Maps
Kinderleicht Maps von CD zu GPL konvertieren

Offline DevUrandom

  • Durchschnitt
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Kein Umzug auf einen Rootserver (12.08.2007)
« Antwort #8 am: 2007-08-25, 15:22:54 »
Nen kompletter RootServer ist meist auch sehr viel zu viel. (Soll heißen: Man kann den vielen Platz und die Rechenzeit eh nicht nutzen.)
Ich habe z.B. nen VServer (also nur einen Teil eines größeren Servers, aber durch Virtualisierung bin ich trotzdem "root") und der reicht für mich und meine Freunde völlig aus. Das bisschen Webhosting(Lighttpd+PHP+Python+MySQL), SVN, Mail(Postfix) passt da locker unter. (Kostenpunkt 10€ bei 1und1, woanders geht es sicher auch billiger.)

Für alle interessierten: Wer knappe Resourcen (vor allem RAM) hat, dem kann ich Lighttpd nur empfehlen. Der ist klein (mit Apache: 70% RAM durschnittlich belegt, mit Lighttpd: ~40%), super fix (Seitenaufbau war schneller als mit Apache 2.0) und große Seiten, wie YouTube, verwenden ihn auch.

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Re: Kein Umzug auf einen Rootserver (12.08.2007)
« Antwort #9 am: 2007-08-25, 17:49:45 »
Lighty scheint echt was Feines zu sein, habe aber gehört, dass der vor allem für statische Seiten noch viel besser gedacht ist als ein Apache.
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.