Autor Thema: Fehlende Grafikelemente in den Menüs unter Mac OS X  (Gelesen 2438 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline debianfan

  • Anfänger
  • Beiträge: 3
Warzone 2100 spiele ich hauptsächlich auf Linux-PCs, das Spiel läuft dort praktisch perfekt.

Auf einem Apple iMac 20" mit PowerPC-Prozessor dagegen gibt es massive Probleme:

In der Version 2.1.3 fehlen fast alle Menü-Icons, so daß die Navigation in den Menüs schwierig ist.

In der Version 2.2.1 fehlt außerdem der Mauszeiger, das Programm ist seit 2.2 auf dem Apple unspielbar.

Neben dem UniversalBinary-Download habe ich noch die Quellen aus dem SVN-Repository geholt und Warzone 2100 für den Mac selbst kompiliert (mit den Tools aus Xcode 3.1). Damit traten diesselben Probleme (keine Icons, kein Mauszeiger) auf.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Spiel auf PowerPC-Macs oder vielleicht einen Hinweis auf eine Problemlösung?

Danke für sachkundige Posts.

Offline Fingolfin

  • Globaler Moderator
  • Spezialist
  • *
  • Beiträge: 470

Offline cybersphinx

  • Elite
  • *
  • Beiträge: 166
Re: Fehlende Grafikelemente in den Menüs unter Mac OS X
« Antwort #2 am: 2009-07-01, 17:04:43 »
In der Version 2.1.3 fehlen fast alle Menü-Icons, so daß die Navigation in den Menüs schwierig ist.
Meinst du "Text" mit "Icons"? Aller oder nur mancher? Screenshots sind bei Grafikproblemen immer nett.

Zitat
In der Version 2.2.1 fehlt außerdem der Mauszeiger, das Programm ist seit 2.2 auf dem Apple unspielbar.
Schau mal in der config-Datei, wenn ColouredCursors auf 0 gesetzt ist, ändere es auf 1.