Autor Thema: Reparatureinrichtung und Geschwindigkeit zurückziehender Einheiten  (Gelesen 4145 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Goemi

  • Veteran
  • *
  • Beiträge: 39
    • White Star Fleet
Ich habe da mal eine Frage zur Version 2.2.0, wobei das wohl eher auch ein generelles "Problem" sein könnte.
Nun es geht um die Einheiten, die sich bei einer zugewiesenen Schadensmenge zurückziehen sollen.
Mir ist aufgefallen, dass egal wie schnell die Einheit in ihrer maximalen Geschwindigkeit ist, sie sich immer mit der Gruppengeschwindigkeit zurückzieht, also der, der langsamsten Einheit.
Sollte es nicht eigentlich so sein, dass sich eine Einheit mit ihrer maximalst möglichen Geschwindigkeit zurückzieht?
Ich meine wo liegt der Sinn darin zB eine Lancer Mantis Ketten (125) Einheit zu bauen, welche sich mit der gleichen Geschwindigkeit zurückzieht, wie eine im Team befindliche Schwere Geschütze Python Ketten (60 @ drittes Level der 2ten Kampagne).

Ich weiß mit F11 stellt man dieses Verhalten aus, dass alle Panzer einer Gruppe die Geschwindigkeit ihres langsamsten Mitgliedes annehmen und wenn ich das tue, dann fahren auch die Mantise schneller, aber das kann doch nicht der Sinn des Erfinders sein, dass sich auch zurückziehende Einheiten an dieses Gebot halten es ihrer langsamsten Einheit gleich zu tun und mitten im Frontgefecht unter schwerstem Beschuss liegend gemächlich mal auf die Idee zu kommen langsam mal daran zu denken sich in die grobe Richtung der Reparatureinrichtung zu begeben, wobei das meißtens dann auch zu spät ist.
Deswegen hab ich die Mantis Ketten ja gebaut, dass sie sich im Falle einer Beschädigung schnell und effektiv vor den äußerst trägen Einheiten des Kollektives retten können, doch ich muss zunehmend mit ansehen, wie Veteranen draufgehen, nur weil sie sich nicht richtig zurückziehen ...

Gibt es die Möglichkeit, dass dieser äußerst nervige ... 'bug' (ich nenn es erstmal so) behoben wird, oder ist diese erhöhte Schwierigkeit beabsichtigt?
*mich sehr um meine Veteranen sorg*
:p

Danke
~Goemi
Frage niemals Fragen, von denen du weißt, dass die Antwort dir nicht gefällt.

Offline Kreuvf

  • Administrator
  • Held
  • *
  • Beiträge: 2.856
    • https://kreuvf.de/
Mir ist aufgefallen, dass egal wie schnell die Einheit in ihrer maximalen Geschwindigkeit ist, sie sich immer mit der Gruppengeschwindigkeit zurückzieht, also der, der langsamsten Einheit.
Hört sich nach üblem Bug an.

Sollte es nicht eigentlich so sein, dass sich eine Einheit mit ihrer maximalst möglichen Geschwindigkeit zurückzieht?
Ich meine wo liegt der Sinn darin zB eine Lancer Mantis Ketten (125) Einheit zu bauen, welche sich mit der gleichen Geschwindigkeit zurückzieht, wie eine im Team befindliche Schwere Geschütze Python Ketten (60 @ drittes Level der 2ten Kampagne).
Ja, so klingt das sehr logisch.

Ich weiß mit F11 stellt man dieses Verhalten aus, dass alle Panzer einer Gruppe die Geschwindigkeit ihres langsamsten Mitgliedes annehmen und wenn ich das tue, dann fahren auch die Mantise schneller, aber das kann doch nicht der Sinn des Erfinders sein, dass sich auch zurückziehende Einheiten an dieses Gebot halten es ihrer langsamsten Einheit gleich zu tun und mitten im Frontgefecht unter schwerstem Beschuss liegend gemächlich mal auf die Idee zu kommen langsam mal daran zu denken sich in die grobe Richtung der Reparatureinrichtung zu begeben, wobei das meißtens dann auch zu spät ist.
Deswegen hab ich die Mantis Ketten ja gebaut, dass sie sich im Falle einer Beschädigung schnell und effektiv vor den äußerst trägen Einheiten des Kollektives retten können, doch ich muss zunehmend mit ansehen, wie Veteranen draufgehen, nur weil sie sich nicht richtig zurückziehen ...
Beschädigte Einheiten haben einen Geschwindigkeitsmalus! Kannst es ja mal ausprobieren und zwei gleich Panzer fahren lassen, wobei einer von beiden schon im roten Bereich ist.

Gibt es die Möglichkeit, dass dieser äußerst nervige ... 'bug' (ich nenn es erstmal so) behoben wird, oder ist diese erhöhte Schwierigkeit beabsichtigt?
Sowas ist sicher nicht beabsichtigt. Wenn du den oben genannten Effekt ausschließen kannst, würde ich das als Bug melden (aber vorher suchen, ob's das nicht schon gibt!).
Bei Problemen immer WZ-Version, Betriebssystem, Prozessor + Architektur, Treiberversionen der Grafiktreiber und Grafikkarte angeben. RAM und Mainboard dürften selten wichtig sein.
Kein Privatsupport, PMs werden ignoriert.

Offline Black NEXUS

  • Held
  • *
  • Beiträge: 880
  • Das Web ist die Zukunft
    • German-Furs Network
Beschädigte Einheiten haben einen Geschwindigkeitsmalus! Kannst es ja mal ausprobieren und zwei gleich Panzer fahren lassen, wobei einer von beiden schon im roten Bereich ist.

Ist simpel, aber auch der Hauptgrund, welchen ich völlig nachvollziehen kann, warum sollte eine start beschädigte Einheit auch so schnell wie eine unbeschädigte sein?
Map-Konverter für alte Maps
Kinderleicht Maps von CD zu GPL konvertieren

Offline Goemi

  • Veteran
  • *
  • Beiträge: 39
    • White Star Fleet
Details folgen:

Ich habe das noch einmal intensiver probiert und es verhält sich wie folgt.
Benutzt die oben genannten Lancer Mantis Ketten (Speed 125) und die Schwere Geschütz Python Ketten (60)

Befehl: Rückzug bei mittlerem Schaden (25%) ==> Geschwindigkeitsverlust durch zu starke Beschädigung außen vor

Folgende Situation
10 Panzer, 5 von jeder Sorte greifen an.
Ein Mantis wird getroffen und zieht sich zurück (~30% Schaden)
Er gibt vollgas => 125
Eine Python wird getroffen (~40%) zieht sich ebenfalls zurück mit gewohnter Gemächlichkeit.
Die erste Mantis ist immernoch auf 125
Zweite Mantis wird getroffen (~30%), zieht sich aber NUR mit Pythongeschwindigkeit zurück.
Ich wähle die Python an und sage ihr sie soll weiterkämpfen.
Zweite Mantis bleibt langsam.
Ich wähle die zweite Mantis erneut an, schicke sie irgendwohin und sage ihr danach sofort wieder "reparier dich"
Zweite Mantis gibt vollgas (125)

Ich deute das so, dass jedes sich zur Reparatureinrichtung zurückziehende Fahrzeug eine Gruppe bildet, zu der sich folgende zurückziehende Fahrzeuge anschließen. Demnach tritt diese Gruppengeschwindigkeitsbegrenzung in Kraft und die Gruppe richtet sich nach dem langsamsten Fahrzeug, welches als erstes diese Gruppe betreten hat ... oder irgendwie ... so in der Art. Egal. Auf jeden Fall ist das ziemlich ungewöhnlich.

Ich betone noch einmal, dass die Verlangsamung durch extreme Beschädigung nicht zutreffend war. Ich habe ein extra Auge auf die sich zurückziehenden Einheiten geworfen und kann bestätigen, dass diese nicht schwerer als 50% beschädigt waren (gelber Bereich).
Frage niemals Fragen, von denen du weißt, dass die Antwort dir nicht gefällt.

Offline cybersphinx

  • Elite
  • *
  • Beiträge: 166
Das klingt sehr seltsam, auf jeden Fall nicht gewollt. Kannst du dafür ein Ticket machen, am besten mit Savegame?

Offline Goemi

  • Veteran
  • *
  • Beiträge: 39
    • White Star Fleet
Ich habe gerade ein Beweisvideo auf meinen Webspace geladen.
Ist 15 MB groß und eine .wmv Datei (movie Maker - sry ;d)- ingame Einzelspieler Kampagne Sektor 2 Level 4 *Transportmission zum Abfangen des feindlichen Commanders*

Video ist selbsterklärend - 3 kleine Kommentare druntergemischt.
Version: 2.2.0

Ansehen:
http://www.team-wsf.de/content/Music/Warzone2100.html

Download:
http://www.team-wsf.de/content/Music/Warzonel.wmv

~~
Ich werde mich um ein Bugreport bemühen, aber heute nicht mehr. Müde + morgen Arbeiten ;9

MfG
Goemi

~~~~~~~~~~~~~~

Habe den Bugreport geschrieben.
Ticket #841
Hoffe ich habe alles richtig gemacht :D Mein erster report dort.
« Letzte Änderung: 2009-08-25, 16:55:52 von Goemi »
Frage niemals Fragen, von denen du weißt, dass die Antwort dir nicht gefällt.